TV-Programm

Kultur, Magazin
28 Minuten
André Manoukian / Massaker in Burkina Faso (07.06.2021) | Folge 5
arte
10.06.,
03:40 - 04:26
Infos
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2021
André Manoukian: Improvisation im Blut"Wo du gehst, ist das Land dein...", pflegte sein Vater zu sagen. André Manoukians Land ist die Musik, insbesondere der Jazz. Der Musiker ging nach Boston, wo er seine Ausbildung machte, an den Set der TV-Sendung Nouvelle Star, wo er sein Fachwissen einbrachte, am liebsten setzt er seinen Fuß jedoch auf die Pedale eines Klaviers. Manoukian ist ein großer Bewunderer des französischen Poeten, Komponisten und Sängers Serge Gainsbourg und ehrt ihn mit seiner im April 2021 erschienenen CD "Les pianos de Gainsbourg". Darüber hinaus veröffentlicht er im Harper-Collins-Verlag ein Buch mit dem Titel "Sur les routes de la musique : Chroniques d'un passionné de la musique", in dem er eine faszinierende und nur wenig bekannte Geschichte der aus dem Orient stammenden Kunstform nachzeichnet. André Manoukian ist in "28 Minuten" zu Gast.Befindet sich Frankreich in einem Krieg ohne Ende gegen die Dschihadisten der Sahelzone?Am Samstag, den 5. Juni, ereignete sich im Sahel-Dreiländereck zwischen Burkina Faso, Mali und Niger ein Massaker von seltenem Ausmaß. Mit 160 zivilen Todesopfern handelte es sich um den tödlichsten Angriff mutmaßlicher Dschihadisten in Burkina Faso seit 2015. Die Zukunft des von Frankreich seit 2014 in der Region durchgeführten Militäreinsatzes Barkhane ist ungewisser denn je. Am Donnerstag, den 3. Juni, hat Frankreich seine gemeinsamen Operationen mit den malischen Streitkräften vorläufig ausgesetzt und Emmanuel Macron versucht, die Verantwortung der Militärpräsenz zur Sicherung der Region auf die G5-Sahel-Staaten zu übertragen. Ist der Kampf gegen die Dschihadisten in der Sahelzone ein Krieg ohne Ende?
Das könnte Sie auch interessieren