TV-Programm

Kultur, Magazin
28 Minuten
Pons-Harrivel / Kaufkraft (11.05.2022) | Folge 180
arte
14.05.,
03:35 - 04:21
Infos
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2021
Pons-Harrivel: Die Kunst des Fallens und des Gleichgewichts Die Zirkuskunst sieht doppelt. Auf der einen Seite blickt der Zirkusartist Tsirihaka Harrivel in La Dimension d'après auf die 28. Minute seiner Show Grande zurück, in der er aus acht Metern Höhe in die Tiefe stürzte und wie durch ein Wunder überlebte. Der Künstler inszeniert diesen traumatischen Moment mit Hilfe seiner Partnerin Vimala Pons, indem er den Fall als Ausgangspunkt für den Beginn einer neuen Dimension betrachtet. In der zweiten Show Le périmètre de Denver steht die Erforschung des Körpers im Mittelpunkt. Stein, Säule, Auto: Der Kopf dient als "menschliches Podest" für schwere Gegenstände. Die beiden Künstler leben privat inzwischen getrennt, sehen ihre Arbeit jedoch weiterhin als gemeinsames Projekt - wie die beiden Seiten einer Schallplatte. Tsirihaka Harrivel und Vimala Pons sind heute bei uns im Studio zu Gast. Kaufkraft: Sollte eine dauerhafte Unterstützung für grundlegende Ausgaben eingeführt werden? Laut einer Umfrage des französischen Statistikinstituts INSEE könnte die jährliche Inflationsrate im Juni 5,4 % erreichen. Neben der bereits eingeführten Inflationszulage und der Deckelung der seit Beginn des Ukraine-Kriegs stetig steigenden Energiepreise sind nun auch Lebensmittelschecks im Gespräch. Vor den Parlamentswahlen im Juni versprach der wiedergewählte Staatspräsident Emmanuel Macron noch in diesem Sommer die Ausarbeitung "eines Sondergesetzes für die Kaufkraft". Das Kabinett befasst sich am 11. Mai mit diesem Thema und wird voraussichtlich einen Entwurf für einen Nachtragshaushalt vorlegen, um den Schaden zu begrenzen. Sollte eine dauerhafte Unterstützung für grundlegende Ausgaben eingeführt werden? Darüber diskutieren wir mit unseren Gästen. Zum Abschluss erleben Sie die humorvollen Beiträge von Xavier Mauduit und Alix Van Pée.
Das könnte Sie auch interessieren